Para-Trainingsseminar


Es war wie ein Familientreffen!
Ende Juli trafen sich 26 Menschen mit einer gemeinsamen Idee : 
Wie können wir gemeinsam Sport treiben und das auch richtig?
Aus der ganzen Republik kamen Trainer, Übungsleiter, Betreuer, Sportler und Gäste um sich zum Thema Rudern mit Behinderung fortzubilden.
Übungsleiter lernen von Menschen mit Handicap viel über die Behinderungen und den Umgang damit. Hilfestellung ist gut gemeint, muss aber geübt sein. Rechtliche, organisatorische, technische und anatomische Grundlagen wurden dargestellt und erklärt. Sinn und Unsinn von Regeln und Vorschriften waren oft Inhalt von Diskussionen.
Menschen, die sich Montag noch nicht kannten, fanden sich Freitag gemeinsam auf einem Aussichtsturm wieder. Ein geistig behinderter Sportler erklärt auf English einem uruguayischen Rollifahrer, was zu sehen ist.
Der Rollifahrer war auf der über Stufen zu erreichenden Plattform von "Fremden" getragen worden.
So wünscht man sich ein normales miteinander!
Danke für dieses Erlebnis - bis zur Neuauflage 2020!

 

Lutz Bühnert

Weiterlesen …

In Rüdersdorf ging die Post ab.....

Rudern mit Behinderung  -  der Rüdersdorfer Ruderverein betrat Neuland.....

Weiterlesen …

Der Talentetag im Neuruppiner Ruder - Club

Auf Talentsuche am 15.07.2017 im Neuruppiner Ruder - Club......

Weiterlesen …